Entscheidend ist immer die Lage

Dann doch lieber die Finca Mallorca! Sie ist mit einem bezaubernden Meerblick ausgestattet, auch wenn sie nicht direkt am Meer liegt. Sie lässt sich kaufen oder auch mieten und das auch in letzter Minute, wenn’s gewünscht wird. Die Finca bietet ausreichend Platz für zwei Personen, der Nachwuchs muss sich dann selbst darum kümmern. Diese Finca ist auch aus privater Hand zu bekommen. Die Finca ist der absolute Traum, sie passt sich geschmeidig dem Budget an. Wenn es etwas Exklusives sein soll, sind locker 100 Euro fällig oder mehr. Eine Finca auf Mallorca steht nicht auf Menorca, auf Ibiza oder Formentera, liegt jedoch nur einen Katzensprung davon entfernt. Die Immobilien der Kanarischen Inseln finden sich teilweise wieder im Kanarenexpress, ihr Verzeichnis ist dem dazugehörigen Branchenbuch eingegliedert. Auch hier gibt es Fincas in mittleren Lagen, im Angesicht des ewigen Frühlings fällt die Entscheidung oft leichter. Die Immobilien auf der Sonneninsel Teneriffa sind weitgehend in ein Netzwerk verstrickt, für die Reise dahin sollten 7 Tage ja erst einmal reichen. Innerhalb dieser Woche lässt sich ganz gemütlich ausbaldowern, welche Vorteile die angepriesene Lage sonst noch bietet und wie das schmeckt.